Menu Close

Ratsarbeit der B.I.S.

Thema: Antrag zur Schaffung einer zentralen Freilauffläche „Hundewiese“
Anlass: Mehrere negativ beschlossene Anträge an den Rat und die Verwaltung sowie weiterhin aktuell geäußerter Bedarf und Wunsch der hundehaltenden Bürger nach einer zentral gelegenen „Hundewiese“ in Sonsbeck.
Datum: 07.08.2020, Michael Vorwerk, Pressesprecher B.I.S.

In Sonsbeck, Labbeck und Hamb haben viele Bürger einen oder mehrere Hund(e) als Teil der Familie innerhalb ihrer vier Wände.
Die einzige Möglichkeit im Gemeindebereich den Hund artgerecht frei ohne Leine laufen zu lassen ist im Umland um Sonsbeck, Labbeck und Hamb herum.
Dazu werden sehr oft die bekannten Rad- und Wanderwege sowie die umliegenden Wälder genutzt.

Die Wälder bzw. die vorhandenen Parkplätze sind teilweise schon überfüllt, worauf hin sich „wilde“ Parkplätze gebildet haben. Genutzte Rad- und Wanderwege mit freilaufenden Hunden sind auch nicht immer gern gesehen.

Somit haben wir am 30.07.2020 einen Antrag mit dem Thema: „Möglichkeiten zur Bereitstellung von Hundeauslaufflächen innerhalb der Sonsbecker Ortsgrenze“ in die Verwaltung und den Rat gebraucht.

Wir sind gespannt ob dieses Mal der Antrag eine Chance innerhalb der Verwaltung und im Rat auf Umsetzung hat.

Prüfung Anfang September steht aus.

Der Antrag ist hier kompakt als Download verfügbar:

„Für das Öffnen der Ziele ist ein PDF-Reader erforderlich.
Viele moderne Computersysteme beherrschen bereits
eigenständig das öffnen dieser Dateien.“